Ko-GROUND

Die Dokumentationszentrale für Grundstück

Das Erfassen, Migrieren und Aktualisieren von Grundstücksdaten ist die Basis. Wie aber sieht es z.B. mit der Verwaltung von Grundstücksflächen aus, die differenziert klassifiziert werden müssen? Oder mit der Erhebung getrennter Abwassergebühren? Und das vor dem Hintergrund, dass verschiedene Mitarbeiter daran arbeiten und die Daten im Zweifel unterschiedlich dokumentieren und ablegen? Mit einer manuellen Ablage oder über Excellisten lässt sich das schon allein wegen der hohen Anzahl der zu prüfenden Objekte kaum realisieren.

Ko-GROUND bietet dagegen die Möglichkeit, Dokumentationen, Nachverfolgungen und die Ablage der Dokumente in einem Programm durchzuführen. Übersichtlich und einheitlich erleichtert diese Software den Arbeitsalltag. Jederzeit lässt sich nachverfolgen, wann welcher Grundstückseigentümer kontaktiert wurde und wie der Stand der Dinge ist.

Das Ziel

Ziel von Ko-GROUND ist es, den Abwasserbetrieben, Wasserwerken sowie den Tiefbauämtern der Städte und Gemeinden eine anwenderfreundliche und sichere Software anzubieten, die alle wichtigen Daten und Dokumente auf einen Blick zeigt und jederzeit dem aktuellen Stand entspricht. Das Programm zielt in erster Linie auf die Verwaltung befestigter Flächen zur Erhebung der getrennten Abwassergebühr.

Das leistet Ko-GROUND

Ko-GROUND bietet z.B. die folgenden Funktionen:

  • Bevorzugung von Arbeit in visuellen Karten
  • Verwaltung von befestigten Flächen
  • Visuelle Darstellung der Auswertung in einer Karte
  • Gezielte Serienbriefaktionen
  • Anlegung von Korrespondenzen (Gesprächsnotizen) mit Grundstückseigentümern
  • Einsehen und Erstellung von Wiedervorlagen der Korrespondenzen
  • Erstellung von tabellarischen und grafischen Auswertungen
  • Filterung von Grundstücken mit Vielzahl von Parametern
  • Export der gefilterten Grundstücke in einer Liste
  • Export von individuellen Auswertungen aus der Grundstücksdatenbank
  • Verwaltung unterschiedlichster Dokumente

Die Vorteile

Für Sachbearbeiter:

  • Schnelle Einarbeitung
  • Einheitliche Erstellung von Dokumentationen
  • Viele Funktionen und Filteroptionen
  • An andere kommunale Aufgaben anpassbar
  • Stets aktuelle Übersicht aller Daten

Für Entscheider aus Verwaltung und Politik:

  • Übersichtliche und aktuelle Daten
  • Praktische Einbindung anderer Datenquellen (z. B. Steuerdaten)
  • Ausschließlich Kommunikation mit relevanten Personen
  • Komfortable Verwaltung von Prüfbescheinigungen
  • Möglicher Austausch mit anderen Programmen

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Frank Thies, Tel.: 0211-430 77 16, thies@kommunalagenturnrw.de