Fremdwasser

Hohes Fremdwasseraufkommen ist ein Problem vieler Kommunen in NRW. Der ordnungsgemäße Betrieb der Abwasseranlage wird dadurch gefährdet. Eine Reduzierung kann oftmals nur durch gemeinsame Lösungsansätze im öffentlichen und privaten Bereich erreicht werden.

Das bedeutet für uns, die Erarbeitung und Abstimmung von Strategien und die Begleitung der Umsetzungen:

  • zur Bestimmung des Fremdwasserzuflusses und der Fremdwasserquellen,
  • zur Fremdwasserreduzierung,
  • zur Prävention.

Wir bieten Hilfestellungen unter Berücksichtigung wasserwirtschaftlicher, rechtlicher, finanzieller und technischer Gesichtspunkte an. Dabei arbeiten wir in der Regel eng mit Ihren Ingenieurbüros zusammen.

Wir unterstützen Sie bei der Öffentlichkeitsarbeit in Gremien, Ausschüssen und für die betroffenen Bürger, der Inanspruchnahme geeigneter Förderprogramme, und den rechtlichen und technischen Fragestellungen während des gesamten Prozesses.

  • Gerne bieten wir Ihnen zur Erstellung und Umsetzung von Fremdwasserkonzepten eine Projektsteuerung an.

Wichtige Lektüre und ständiges Nachschlagewerk zum Umgang mit Fremdwasser ist unsere internetbasierte Handlungsempfehlung www.fremdwasser-nrw.de .

Ansprechpartner:
Dr.-Ing., Dipl.-Wirt.-Ing. Ralf Togler, Tel.: 0211-430 77 101, togler@kommunalagenturnrw.de
Dipl.-Biol. Dagmar Carina Schaaf, Tel.: 0211-430 77 19, schaaf@kommunalagenturnrw.de