Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie

Nach der europäischen Wasserrahmenrichtlinie soll die Qualität der Oberflächengewässer deutlich verbessert werden. Konkret bedeutet dies, bis zum Ablauf des dritten Bewirtschaftungszeitraums im Jahr 2027 einen guten ökologischen und chemischen Zustand bzw. ein gutes Potenzial der Gewässer zu erreichen. Derzeit erreichen allerdings erst rund 10% der nordrheinisch-westfälischen Gewässer diesen Zustand.

In den sogenannten Steckbriefen, die zum Bewirtschaftungsplan gehören, werden viele Einzelmaßnahmen an Einleitungspunkten und hydromorphologische Maßnahmen im Gewässerverlauf selbst aufgeführt. Zusätzlich werden die jeweiligen Maßnahmenträger benannt. Die Maßnahmen sind in einem bestimmten Zeitraum umzusetzen.

Wir unterstützen Sie im Bereich der Maßnahmen an Punktquellen aus kommunalen Einleitungen bei

  • der Klärung technischer Notwendigkeit und Verhältnismäßigkeit
  • der technischen und rechtlichen Umsetzung von Maßnahmen
  • Fragen zur Finanzierung und Förderung
  • Gesprächen mit Aufsichtsbehörden und anderen von den Maßnahmen Betroffenen

Auch mit Blick auf eine mögliche Kombination unterschiedlicher Schutzziele (Bspw. Rückhalt und Hochwasserschutz)

Ansprechpartner für Maßnahmen an Punktquellen:
Dipl.-Biol. Dagmar Carina Schaaf, Tel.: 0211-430 77 19, schaaf@kommunalagenturnrw.de
Dr.-Ing., Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ralf Togler, Tel.: 0211-430 77 101, togler@kommunalagenturnrw.de

Projekt Gewässerberatung

Im Bereich der Maßnahmen zur  Gewässerstruktur bieten wir im Auftrag des MKULNV NRW in den Jahren 2017 – 2022 gezielt Unterstützung an, um die verschiedenen kommunalen Belange mit der Gewässerentwicklung in Einklang zu bringen, Hindernisse zu überwinden und Chancen herauszuarbeiten. Auch hierbei wird die Finanzierung der Maßnahmen eine wichtige Rolle einnehmen. Mehr Informationen zum Projekt Gewässerberatung erhalten Sie über unsere in Kürze zur Verfügung stehende Basisinformation und eine FAQ-Liste.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zum Projekt Gewässerberatung:
Dr. Susanne Sindern, Tel.: 0211-430 77 102, sindern@kommunalagenturnrw.de
Cornelia Löbhard-Mann Ass. jur., Tel.: 0211 - 430 77 123,
loebhard-mann@kommunalagenturnrw.de
Dipl.-Ing., Dipl.-Wirt.-Ing. Stefan Vöcklinghaus M.A., Tel.: 0211 – 430 77 24, voecklinghaus@kommunalagenturnrw.de